Mein Wahlprogramm 2020

Mein Flyer Bürgermeisterkandidatin 

Endlich! Mutiger! Handeln!

Mutig handeln

Die Corona-Pandemie hat unsere Welt in ungeahnter Weise erschüttert. Sicher Geglaubtes und scheinbar Selbstverständliches fielen von einem auf den anderen Tag in sich zusammen. Und so wie unsere Stadt, unser Land, Europa, die Welt für einen Augenblick still zustehen schienen, sollten auch wir ein wenig innehalten.
Was bedeutet diese Krise für die Gesellschaft und was folgt aus ihr? Die Corona-Krise ist natürlich ein Schock für die Menschheit. Sie zeigt über Nacht unsere zivilisatorische Verletzlichkeit. Sie verändert den Blick auf das, was vorher war, und auf das, was vor uns liegt: Lang bekannte Probleme erscheinen in grellerem Licht, das kein Wegsehen mehr duldet, gewohnte Erfahrungen und erwartete Entwicklungen erscheinen weniger denn je selbstverständlich.

Hier handeln

Ich bin entschlossen, das Jahr 2020 nicht nur als Krisenjahr zu sehen, sondern auch als Impulsgeber und Anreger für neue politische Perspektiven.
Mutiger als bisher, konsequenter und „grüner“ als vor der Corona-Pandemie möchte ich Entwicklungen in meiner Heimatstadt Rheda-Wiedenbrück vorantreiben.
Ich möchte eine Politik vor Ort, die sich selbst Ziele setzt und eigene Perspektiven verfolgt, die aktiv gestaltet statt notgedrungen immer nur zu reagieren. Denn das ist sicher: Auch Veränderungen schaffen Halt.

Jetzt handeln

Wir sind die erste Generation, die die Folgen der Klimaerhitzung spürt, und die letzte, die etwas dagegen tun kann. Ich möchte der Klimakrise hier entgegen steuern. Dazu gehört engagierter Umweltschutz, der Mensch und Natur in Einklang bringt.
Mehr Fahrrad und ÖPNV: Damit unsere Atemluft sauber bleibt.
Saubere Energien: Strom aus Sonne, Wind und Wasser aus unerschöpflichen Energiequellen.
Endliche Stadtentwicklung: Nicht nur das Wachstum steht im Vordergrund, sondern nachhaltige Wirtschaft.

Grün ist Veränderung für Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück ist eine wohlhabende Stadt, gleichzeitig kommt der Wohlstand bei zu vielen Menschen nicht an. Ich möchte gleiche Chancen für alle Kinder und einen fairen Anteil am Wohlstand für alle.
Unsere Stadt braucht eine kommunale Wohnungsbau-Initiative und einen Masterplan „bezahlbaren Wohnraum“.
Ich möchte die demokratischen Werte in der Gesellschaft stärken, damit die Masse nicht schweigt, wie sie es bisher noch zu oft tut, sondern für demokratische Werte eintritt und sie verteidigt. Wo immer es nötig ist zeige ich „klare Kante“ gegen jede Form von Rassismus, Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit, gegen rechten Populismus, gegen Hass und Hetze.
Echten Klimaschutz und wahrhaftige Gerechtigkeit gibt es vor Ort nur mit starken Grünen!